Ankündigung

Einklappen

Ferrari, Lamborghini, Audi R8, Porsche, Viper und KTM X-BOW Schnupperfahrten

Sie möchten einmal in Ihrem Leben die Faszination Ferrari, Lamborghini, Porsche, Audi R8, Viper und KTM X-BOW am eigenen Leib verspüren? Bei unseren Schnupperfahrten können Sie dies live erleben und zwar selbst am Steuer des jeweiligen Fahrzeuges.

Beschleunigen Sie die Fahrzeuge in ca 4 Sekunden auf Tempo 100, schalten Sie die Gänge bei manchen Fahrzeugen wie Piloten in der Formel 1 am Lenkrad im Millisekundentakt. Nie war es so einfach und so billig diese Faszination am eigenen Körper zu spüren – ab € 129,- sind Sie dabei.

Diese Events finden österreichweit als auch auf der Rennstrecke statt, bitte bedenken Sie das es nur eine begrenzte Anzahl an Cockpits gibt. Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit finden Sie unter: http://www.need4speed.at/incentives
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Bugatti 57 Typ C gewinnt auf Schloss Bensberg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bugatti 57 Typ C gewinnt auf Schloss Bensberg

    Mit großem Beifall von Teilnehmern und Publikum ist die 2. Schloss Bensberg Classics zu Ende gegangen. Die von der Althoff Hotel Collection mit Unterstützung der Volkswagen Group organisierte Veranstaltung bestand aus einer Rallye Historique, an der 65 Fahrzeuge der Baujahre 1979 und älter teilnahmen, und einem Concours d’Elégance, zum dem 40 klassische Automobile antraten.

    Die unter der Schirmherrschaft von Rolf Menzel, Landrat des Rheinisch-Bergischen Kreis, stehende Rallye Historique führte auf eine rund 190 Kilometer lange Tour über die kurvenreichen Nebenstraßen des Bergischen Landes. Die 65 Teilnehmerteams in ihren hochklassigen Oldtimern – darunter ein Grand-Prix-Renner von Bugatti aus dem Jahr 1926 – bewältigten unterwegs neun sogenannte Gleichmäßigkeitsprüfungen, bei denen es auf fahrerische Präzision im Hundertstelsekundenbereich ankam. Diese Aufgaben absolvierten das Ehepaar Marc und Maren Krombach in ihrem BMW 327/28 Cabrio am besten. Sie siegten gleichzeitig in der sogenannten Sanduhr-Klasse, in der ausschließlich mechanische Stoppuhren zugelassen waren.

    Neben hochrangigen Vertretern aus Industrie und Wirtschaft – darunter Volkswagen Entwicklungschef Dr. Ulrich Hackenberg, Dr. Franz-Josef Paefgen, Präsident Bugatti und CEO Bentley sowie Rupert Stadler, Vorstandsvorsitzender Audi – stellten sich auch zahlreiche Prominente aus Showbusiness und Sport der Herausforderung der Lichtschranken. Zu den prominenten Gästen zählten die Schauspieler Andrea Sawatzki („Tatort"), Christian Berkel („Der Untergang"), Erol Sander („Alexander") und Heikko Deutschmann („Tatort"), Christiane Paul („Knockin’ on Heaven`s Door"), Tagesschau-Sprecher Jan Hofer sowie der ehemalige Formel-1-Pilot und Deutsche Tourenwagen-Meister Hans-Joachim „Strietzel" Stuck und Jacky Ickx, sechsmaliger Gewinner des 24-Stunden-Rennens von Le Mans. Mark Wallenwein, der gerade den ersten Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft gewonnen hat, und der mehrfache Deutsche Meister Peter Göbel fuhren auf einem Škoda 110R den Klassensieg in der Sanduhrklasse ein.

    Beim sonntäglichen Concours d’Elégance im prachtvollen Innenhof des Grandhotel Schloss Bensberg nahe Köln zählte dann einzig der optisch und technisch perfekte Zustand der Fahrzeuge. 40 außergewöhnliche und extrem seltene Automobile traten an in den Kategorien „Vorkrieg Geschlossen", „Vorkrieg Offen", „Nachkrieg Geschlossen", „Nachkrieg Offen", „Italienische Eleganz", „Show Cars" sowie „Viertürige Supersportwagen" an. Bewertet wurden die Concours-Teilnehmer von einer international hochkarätig besetzten Jury mit Walter de’Silva, Leiter Konzern-Design der Volkswagen AG, an der Spitze. Neben den Siegern in den einzelnen Kategorien kürten sie einen Bugatti 57 Cabriolet Gangloff mit dem Ehrenpreis „Best of Show by Jury" zum inoffiziellen Gesamtsieger der 2. Schloss Bensberg Classics. Der zweite Ehrenpreis wurde durch Abstimmung von den Besuchern der zum zweiten Mal im Grandhotel Schloss Bensberg organisierten Veranstaltung vergeben. Als „Best of Show by Public" setzte sich dabei ein von Kienle Automobiltechnik in Heimerdingen bei Stuttgart restaurierter Mercedes-Benz 540 K Cabriolet A durch, der auch den Preis für die beste Restaurierung gewinnen konnte.

    Mit rund 1.500 Besuchern des Concours d’Elégance sowie zahlreichen Oldtimerfans entlang der Route der Rallye Historique knüpfte die 2. Schloss Bensberg Classics an den großen Erfolg der Premiere im Vorjahr an. Die 3. Schloss Bensberg Classics ist für den 16. bis 18. September 2011 geplant.

    Die Sieger des Concours d’Elégance im Einzelnen
    Best of Show by Public: Mercedes-Benz 540 K Cabriolet A
    Best of Show by Jury: Bugatti 57 Cabriolet Gangloff
    Kategorie Vorkrieg Geschlossen: Alfa Romeo 6C 2300 Mille Miglia
    Kategorie Vorkrieg Offen: Bugatti Typ 57 Cabriolet Gangloff
    Kategorie Nachkrieg Geschlossen: Porsche 901
    Kategorie Nachkrieg Offen: Mercedes 300 SL Roadster
    Kategorie Italienische Eleganz: Ferrari 250 GT Europa
    Kategorie Show Cars: Ghia G 230 S
    Kategorie Viertürige Supersportwagen: Monica 560
    Bester restaurierter Zustand: Mercedes 540 K Cabriolet A
    Bester unrestaurierter Zustand: BMW 3200 CS Bertone
    Innovativste Technik Vorkrieg: BMW 328 Stromlinie Coupe by Wendler
    Innovativste Technik Nachkrieg: Porsche 901
    Attraktivstes Sportfahrzeug: Maserati 5000 GT Pininfarina
    Spektakulärstes Design: Lamborghini Countach LP 400
    Höchster Seltenheitswert: Ferrari 250 GTB SWB "Breadvan"
    Elegantestes Fahrzeug Vorkrieg: Bugatti Typ 57 Cabriolet Gangloff
    Elegantestes Fahrzeug Nachkrieg: Jaguar XK 120 Alu-Roadster
    Zeitlosestes Design: Porsche 901
    Prototypen/Unikate: Ghia G230S
    Weiteste Anreise: Monteverdi 375/4
Lädt...
X
pornhub redtube youjizz XXX porno xnxx xhamster