Ankündigung

Einklappen

Ferrari, Lamborghini, Audi R8, Porsche, Viper und KTM X-BOW Schnupperfahrten

Sie möchten einmal in Ihrem Leben die Faszination Ferrari, Lamborghini, Porsche, Audi R8, Viper und KTM X-BOW am eigenen Leib verspüren? Bei unseren Schnupperfahrten können Sie dies live erleben und zwar selbst am Steuer des jeweiligen Fahrzeuges.

Beschleunigen Sie die Fahrzeuge in ca 4 Sekunden auf Tempo 100, schalten Sie die Gänge bei manchen Fahrzeugen wie Piloten in der Formel 1 am Lenkrad im Millisekundentakt. Nie war es so einfach und so billig diese Faszination am eigenen Körper zu spüren – ab € 129,- sind Sie dabei.

Diese Events finden österreichweit als auch auf der Rennstrecke statt, bitte bedenken Sie das es nur eine begrenzte Anzahl an Cockpits gibt. Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit finden Sie unter: http://www.need4speed.at/incentives
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Venet Bugatti Grand Sport - das schnellstes Kunstwerk der Welt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Venet Bugatti Grand Sport - das schnellstes Kunstwerk der Welt

    Bugatti und die Rubell Family Collection (RFC) präsentieren Bernar Venets künstlerische Interpretation des Bugatti Grand Sport vom 5. bis 9. Dezember 2012 während der Art Basel Miami Beach in den Räumen der RFC.

    Bernar Venet verbindet bei seinem Bugatti Grand Sport Venet ein malerisches Oberflächendesign mit einer an die Haute Couture angelehnte Innengestaltung. Der französische Künstler will seine Interpretation des Grand Sport auch als Hommage an die Genialität der Technologie und das Know-How deutscher Ingenieurskunst verstanden wissen. „Ein Bugatti an sich ist schon ein Kunstwerk, das Betrachter wie Fahrer in eine andere Dimension von Realität versetzt. Meine Arbeiten sind in der Regel auto-référentielles, d.h. sie beziehen sich nur auf sich selbst. Daher gefiel mir die Idee, technische Formeln zur Errechnung der Leistungskraft des Bugatti Motors auf der Karosserie des Autos anzubringen und diese auch in der Gestaltung des Innenraums aufzugreifen. Hierbei habe ich die Leidenschaft für mathematische Formeln und wissenschaftliche Thesen, die ich auch in meiner Malerei verarbeite, auf eine dreidimensionale Form übertragen können. Eine weitere Herausforderung bestand für mich in der Zusammenarbeit mit den Ingenieuren und Designern von Bugatti und in der Umsetzung meines Konzepts. Das Ergebnis ist auch nach künstlerischen Maßstäben außergewöhnlich und verleiht dem Objekt Bugatti Grand Sport einen mythischen Charakter“, so der Künstler über seine Arbeit.

    Das Kunstobjekt während der Art Basel Miami Beach in der Rubell Family Collection, eine der weltweit größten Privatsammlungen zeitgenössischer Kunst.auszustellen, war für Venet naheliegend. Ihn und die Rubells verbindet eine langjährige Freundschaft, wie Mera Rubell erläutert: „Unsere Freundschaft mit Bernar geht auf Mitte der 1970er zurück. Über großartige Gespräche bei zahlreichen Abendessen in seinem Loft in SoHo kamen sich unsere jungen Familien näher. Die Kinder spielten und die Erwachsenen diskutierten endlos über zeitgenössische Kunst. Don [Rubell] und Bernar waren schon immer von der Schönheit der mathematischen Komplexität besessen. Als wir Bernar kennenlernten, war er bereits ein weltweit anerkannter Künstler und ein Sammler junger amerikanischer Kunst, der sich ganz von seiner Intuition leiten ließ. Wir profitierten davon, dass er uns großzügig Einblick in die Künstlerperspektive gewährte und sammeln seine Werke seit den 70er Jahren. Bernars charakteristische lebenslange Obsession für mathematische Formeln hat im Bugatti Grand Sport eine so originelle wie dynamische Ready-made-Leinwand gefunden. Wir fühlen uns geehrt, die Venet/Bugatti-Gemeinschaftsproduktion in unserem Museum präsentieren zu können.“
Lädt...
X