Ankündigung

Einklappen

Ferrari, Lamborghini, Audi R8, Porsche, Viper und KTM X-BOW Schnupperfahrten

Sie möchten einmal in Ihrem Leben die Faszination Ferrari, Lamborghini, Porsche, Audi R8, Viper und KTM X-BOW am eigenen Leib verspüren? Bei unseren Schnupperfahrten können Sie dies live erleben und zwar selbst am Steuer des jeweiligen Fahrzeuges.

Beschleunigen Sie die Fahrzeuge in ca 4 Sekunden auf Tempo 100, schalten Sie die Gänge bei manchen Fahrzeugen wie Piloten in der Formel 1 am Lenkrad im Millisekundentakt. Nie war es so einfach und so billig diese Faszination am eigenen Körper zu spüren – ab € 129,- sind Sie dabei.

Diese Events finden österreichweit als auch auf der Rennstrecke statt, bitte bedenken Sie das es nur eine begrenzte Anzahl an Cockpits gibt. Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit finden Sie unter: http://www.need4speed.at/incentives
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Fiat 500L Living und Trekking: Die Familie wächst weiter

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fiat 500L Living und Trekking: Die Familie wächst weiter

    Fiat hat weiteren Zuwachs für seine 500er Familie zu vermelden. Der 500L Living und 500L Trekking ergänzen ein Jahr nach dem 500L die Baureihe. Die beiden sind „Brüder“, die trotz enger Verwandtschaft so ihre Eigenheiten nach außen tragen. Für den Fiat 500L Living sind die Preise noch nicht bekannt, sie sollen in Deutschland aber unter 19 000 Euro starten. Für den Fiat 500L Trekking beginnen die Preise bei 19 550 Euro.

    Von Außen ist ein 500L Living sofort als ein Mitglied der 500er-Sippe zu erkennen. Die Abmessungen sind großstadttauglich. Mit einer Karosserielänge von 4,35 Meter, einer Breite von 178 Zentimeter und einer Höhe von 167 Zentimeter ist der neue 500L Living das kompakteste Fahrzeug seiner Klasse.

    In der fünfsitzigen Konfiguration steht mit der Sitzbank in hinterster Stellung ein Gepäckraum von 560 Liter zur Verfügung. Wird die hintere Sitzbank nach vorne geschoben, erhöht sich das Volumen auf 638 Liter. Die zweite Sitzreihe kann außerdem mit wenigen Handgriffen komplett zusammengeklappt werden. Auf diese Weise entsteht eine nahezu ebene Ladefläche mit 2,60 Meter Länge und nun bis zu 1584 Liter. Als Siebensitzer bietet der Fiat 500L Living mit aufgerichteter dritter Sitzreihe ein Kofferraumvolumen von 168 Liter. Insgesamt lassen die Sitze 22 unterschiedliche Konfigurationen des Kofferraums zu. Für den gesamten Innenraum nennt Fiat mehr als 6000 Variationen. In der Version mit sieben Sitzen sollten die Menschen in der dritten Sitzreihe, die gegen Aufpreis geliefert wird, nicht größer sein als Kinder.

    Für den Antrieb stehen zum Marktstart drei Motoren zur Wahl. Der Zweizylinder-Turbobenziner 0.9 Twin Air (77 kW/105 PS) sowie die beiden Turbodiesel 1.6 16V Multijet (77 kW/105 PS) und 1.3 16V Multijet (62 kW/85 PS). Der 1,3-Liter-Turbodiesel kann mit dem Dualogic-Automatikgetriebe kombiniert werden.

    Bei der Fahrt mit dem 1.6 16V Multijet zeigte sich, dass dieser sehr gut in der Lage war den 500L Lounge durch den Verkehr zu bewegen. Er lies nichts an Agilität vermissen. Die Gänge ließen sich problemlos und ohne jedes Hakeln wechseln, was eine dynamische Fahrweise positiv unterstützt. Als sehr positiv fällt auch das Fahrwerk auf. Das lässt auf keinem Untergrund Komfort vermissen und gibt kaum eine Unebenheit an seine Passagiere weiter.

    Der Fiat 500L Living ist ein Fahrzeug, das vor allem bei Großstadtfamilien seine Freunde finden kann. Er bietet den Flair des 500ers gepaart mit dem Platz eines kleinen MPVs, indem im Zweifelsfall auch mal bis zu sieben Personen ihren Platz finden.

    Der neue Fiat 500L Trekking ist angetreten, um auch in der Lage zu sein, einmal die befestigten Straßen zu verlassen. Mit erhöhter Bodenfreiheit, der serienmäßigen elektronischen Traktionskontrolle Traction+, 17-Zoll-Rädern und M+S-Reifen kommt der 500L Trekking auch auf unbefestigten Wegen sicher voran.

    Für den Antrieb des 500L Trekking stehen vier Motoren zur Wahl. Der Vierzylinder-Sauger 1.4 16V mit 70 kW / 95 PS und der Zweizylinder-Turbo Twin Air mit 77 kW / 105 PS erfüllen schon jetzt die Euro 6-Norm. Hinzukommen die beiden Turbodiesel 1.3 16V Multijet (62 kW/85 PS) und 1.6 16V Multijet (77 kW/105 PS).

    Während der Fahrt zeigte sich der kleine Diesel als durchaus ausreichend auch für schlechtere Straßen und Feldwege. Der Selbstzünder war hier s auch in der Lage, den 500L Trekking dynamisch fortzubewegen ohne dabei unangenehm laut oder unkomfortabel zu werden. Die Schaltung zeigt sich hierbei dann auch als sehr knackig.

    Gebaut werden der 500L Living und der 500L Trekking im Fiat Werk Kragujevac in Serbien. In Deutschland ist der Trekking bereits seit Mitte Juni verfügbar, der Living soll ab Mitte September bei den Händlern stehen. Beide Modelle sind die nächste Stufe für die 500-Fans, die nun ein größeres Fahrzeug benötigen oder auch nur mehr Platz haben wollen.
Lädt...
X