Ankündigung

Einklappen

Ferrari, Lamborghini, Audi R8, Porsche, Viper und KTM X-BOW Schnupperfahrten

Sie möchten einmal in Ihrem Leben die Faszination Ferrari, Lamborghini, Porsche, Audi R8, Viper und KTM X-BOW am eigenen Leib verspüren? Bei unseren Schnupperfahrten können Sie dies live erleben und zwar selbst am Steuer des jeweiligen Fahrzeuges.

Beschleunigen Sie die Fahrzeuge in ca 4 Sekunden auf Tempo 100, schalten Sie die Gänge bei manchen Fahrzeugen wie Piloten in der Formel 1 am Lenkrad im Millisekundentakt. Nie war es so einfach und so billig diese Faszination am eigenen Körper zu spüren – ab € 129,- sind Sie dabei.

Diese Events finden österreichweit als auch auf der Rennstrecke statt, bitte bedenken Sie das es nur eine begrenzte Anzahl an Cockpits gibt. Weitere Infos und Buchungsmöglichkeit finden Sie unter: http://www.need4speed.at/incentives
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Breitband-Anschluss

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Breitband-Anschluss

    Ciao ragazzi!

    Gestern gabs eine interessante Meldung vom ORF, die alle Modem-Nutzer interessieren könnte:

    Breitband soll absetzbar werden
    Anschluss- und Grundgebühr als Sonderausgabe ab 1. Juli von der Steuer absetzbar | Aktion jedoch bis Ende 2004 befristet | Nur für neue Anschlüsse | Für 2003 vier und 2004 acht Millionen dafür budgetiert
    update
    Donnerstag, 03.04.03
    14:08 MET
    Mit der heute von Finanzminister Karl-Heinz Grasser vorgestellten Steuerreform für 2004 sollen die Kosten für Breitbandanschlüsse absetzbar werden. Damit soll der Kreis der Nutzer dieser Technologie von bisher sechs Prozent der Haushalte und Unternehmen verdoppelt werden.

    Jeder Österreicher, der ab 1. Juli einen Breitband-Internet-Anschluss einrichten lässt, soll die Anschluss- und Grundgebühr als Sonderausgabe von der Steuer absetzen können. Die Ersparnis soll je nach Einkommen bis zu 50 Prozent betragen. Die Aktion ist allerdings bis Ende 2004 befristet.

    "Da es sich um eine Initiative zur Förderung von neuen Anschlüssen handelt, sind bestehende Anschlüsse von der Erleichterung nicht betroffen", erklärt Peter Schöndorfer, Pressesprecher des Finanzministeriums, im Gespräch mit der futureZone.

    Heuer seien vier, für das nächste Jahr acht Millionen Euro budgetiert.

    Absetzbar sind sowohl die Anschlussherstellung als auch die monatliche Grundgebühr.

    Ebenfalls absetzbar werden sollen die Studiengebühren für Berufstätige. Ein Student [Einkommen 1.200 Euro] soll laut einem Rechenbeispiel Grassers durch die Absetzbarkeit von Studiengebühren und Breitband-Internet mit einem Vorteil von 595 Euro rechnen können.
    Saluti, alfistagtv6.
Lädt...
X
pornhub redtube youjizz XXX porno xnxx xhamster